VORBEHALTENES RAUM
 
 

SHAOLIN UND TAI CHI 6 ° CHIEH SCHWARZER GÜRTEL

Luigi Bestetti treibt Kampfsportarten seit 30 Jahren.
Im 1978, als er schon den 2° Grad schwarzen Gürtel von Karate und den 1° Grad schwarzen Gürtel von Kobudo trug, wurde er Schüler vom chinesischen Meister Chang Dsu Yao, der ein der größte Kung Fu Meister war, den es je gab. Das Ausüben mit Meister Chang dauerte ununterbrochen bis 1992, als der unvergessliche Meister verstarb.
In 1981 wurde Gianluigi Bestetti Kung Fu Italienmeister und in 1991, zusammen mit wenigeren anderen direkten Schülern , bekam er den 6° Grad  Kung-Fu Shaolin und Tai Chi Chuan von Meister Chang; dazu nahm er verschiedene Kurse über, die Meister Chang in Mailand führte.
Dank dem Unterricht von M° Bestetti in Paris, gehört  selbst die Einführung von Kung Fu Chang in Frankreich zu ihm.
M° Bestetti besitzt umfangreiche Kenntnisse in vielen Kung Fu sowohl Interne- als auch Externestile und aller traditionellen Waffen, die zu der Disziplin gehören, die durch gewissenhaftes Studium der klassischen chinesischen Werke gründlich von ihm bereichern wurden.