VORBEHALTENES RAUM
 
 

EUROPÄISCHE FEDERATION KUNG FU SCHULE

Der F.E.S.K. "Fong Ttai" (Europäische Federation Kung Fu Schule) ist ein Sportverband für die Entwicklung, Bewerbung und Verbreitung der Kampfsportarten, der von Gianluigi Bestetti, ein der bekannteste Kung Fu Meister, und von seinen fortgeschrittenen Schülern gegründet wurde.
Der Verbandzweck ist die Erhaltung, die Weiterleitung und die Forschung des Kung Fu, das vom großen Meister Chang Dsu Yao gelehrt wurde: das bedeutet, den Kung Fu auszudrücken,  die Ostlehre zu verarbeiten, um sie für die westliche Mentalität verständlich zu machen.
Der Ausgangspunkt aller F.E.S.K. Aktivitäten ist die Kampfdisziplinenauffassung als Kunst, weit von jeden  minderen oder oberflächlichen Folgen: der chinesische Name des Verbands heißt "Fong Ttai", der  "Überfluss nach Friede"  wörtlich bedeutet.

Gründungsmitglieder 
M° Salvatore Pupo, technischer Leiter  5^Chieh Tai Chi/5^Chieh Shaolin/Lehrer 3^ Niveau
Domenico Laruffa, Rechtsanwalt, 3^Chieh  Tai Chi/2^Chieh Shaolin/Lehrer 3^Niveau
Alba Di Nolfi, Vize-Präsident, 3^Chieh Tai Chi/2^Chieh Shaolin/Lehrer 3^ Niveau
M° Gianluigi Bestetti, Präsident, 6° Chieh T'ai Chi/ 6° Cheih Shaolin
Claudia Angolani, Sekretariat, 3^Chieh Tai Chi/2^Chieh Shaolin/Lehrer 3^Niveau 
 

  Einige Lehrer und Ausbilder der fesk Zeuge der Zeremonie Tee (12-14-2008)



Lehrer, Ausbilder und Studenten erweiterte in der fesk (20. Dezember 2008)